Ergebnisse


Energiemonitoring

Energiemonitoringsysteme sind gut geeignet, um den Energieverbrauch von Gebäuden und Anlagen langfristig niedrig halten zu können. Der Vorteil dieser Systeme ist, dass der Verbrauch laufend im Auge gehalten wird und bei Unregelmäßigkeiten zeitnah reagiert werden kann. Dies führt zur langfristigen Optimierung des Energieverbrauchs und der Energiekosten. Erfahren Sie mehr über den Nutzen und Fördermöglichkeiten von Energiemonitoring.

SEFIPA-Webinare

Im Rahmen des Projektes werden Webinare zu unterschiedlichen SEFIPA-Ergebnissen (z.B. Energiemonitoring, Crowdinvesting, etc.) angeboten.

Call for feedback für mehr Investitionen in Nachhaltige Energien!

Im Rahmen des „Calls for public input“, der am 27. April 2017 startete, wurden StakeholderInnen zu relevanten Fragen der verschiedenen SEFIPA Arbeitsgruppen befragt. Die Fragen beziehen sich auf die ersten Ergebnissen der Arbeitsgruppen. 

Call for ideas für mehr Investitionen in Nachhaltige Energien!

Gefragt waren Ihre Ideen zu neuen Finanzierungslösungen bzw. Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen für Nachhaltige Energieprojekte (Erneuerbare Energie, Energieeffizienz).
Das SEFIPA-Team hat drei Ideen unter den Aspekten Innovation, Realisierbarkeit und Auswirkungspotential ausgewählt. Die ausgewählten Ideen werden im Rahmen der Arbeitsgruppensitzungen des Finance Lab mit Stakeholdern aus den Bereichen Finanzierung, Förderung, Verwaltung und Projektentwicklung vorgestellt, um diese Lösungsvorschläge voran zu treiben und im besten Fall zu realisieren.