Sie sind hier

Reger Austausch zur Energiewende im Gebäudesektor bei der Sefipa Veranstaltung „Grüne Finanzierung für grüne Gebäude“

Am 6. Dezember 2018 fand die SEFIPA Veranstaltung „Grüne Finanzierung für grüne Gebäude“ in der Skylounge der Universität Wien statt. Rund 80 nationale und internationale ExpertInnen diskutierten ausgewählte Finanzierungslösungen im Gebäudesektor. Dabei standen folgende innovative Finanzierungsthemen im Vordergrund: Nachhaltige Immobilienfonds und Green Bonds, Wärmeliefercontracting im Gebäudebestand, das trotz hoher Anfangsinvestitionen die Umstellung von Gas/Öl auf nachhaltige Heizsysteme ermöglicht. Diskutiert wurden auch Gebührenmodelle als Instrument zur Finanzierung von Gebäudesanierungen nach dem Vorbild des des sog. Property Assessed Clean Energy in den USA.

In den Keynote Speeches gab Stephan Renner (Europäische Komission, EASME) einen Überblick über grüne Finanzierungsinstrumente aus anderen EU-Forschungsprojekten, Jürgen Schneider stellte die Pläne der österreichischen Klima und Energiestrategie „#Mission 2030“ vor. Sven Bienert, Professor der Universität Regensburg präsentierte neue Herausforderungen für die Immobilienbranche durch die internationale Klimapolitik.

Monika Auer, Generalsekretärin der ÖGUT und Clemens Plöchl, Geschäftsführer von Energy Changes gaben einen Überblick über die bisherigen Ergebnisse des SEFIPA-Projektes.