ÖGUT-Themenfrühstück: Crowdinvesting-Plattform „Crowd4Energy“ sucht Projekte im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbarer Energien!

Wien
20.07.2017
08:30 to 10:00
ÖGUT, Hollandstraße 10/40, 1020 Wien

Impulsstatements: Katharina Muner-Sammer (ÖGUT), Oliver Percl (Crowd4Energy)

Moderation: Susanne Hasenhüttl (ÖGUT)

Einer der jüngsten Trends bei Finanzierungslösungen ist Crowdfunding, insbesondere der Bereich des Crowdinvesting. Dabei investiert die "crowd" (viele KleinanlegerInnen) in ein Unternehmen oder Projekt. Bei positivem Projektverlauf bekommen die AnlegerInnen ihr Kapital verzinst zurück oder sie sind am Unternehmenswert direkt beteiligt.

Für die Finanzierung von Projekten im Bereich Erneuerbarer Energien sind erste Crowdinvesting-Initiativen vor allem durch Bürgerbeteiligungsmodelle bereits erprobt. Die Vorteile liegen zum einen in der Art des eingesammelten Kapitals (Eigen- bzw. Mezzaninkapital), zum anderen bei den Marketing­effekten bzw. der Einbeziehung der BürgerInnen in die Finanzierung eines regionalen Projektes.

Im Rahmen des Horizon 2020-Projektes „Sustainable Energy Financing Platform Austria“ wurde www.crowd4energy.com, die Crowdinvesting-Plattform für Nachhaltige Energieprojekte aufgebaut. Dabei sollen erstmals auch Energieeffizienzprojekte von den Möglichkeiten des Crowdinvestings profitieren. Die erste Kampagne, ein Kleinwasserkraftwerk am Wiener Neustädter Kanal, ist Anfang Juni erfolgreich gestartet. InvestorInnen können derzeit ihr Geld mit 4,5 Prozent Zinsen p.a. in dieses Projekt direkt auf der Plattform investieren. Wir suchen laufend nach weiteren geeigneten Projekten im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbarer Energien in Österreich!

Folgende Fragen sollen diskutiert werden:

  1. Welche Projekte im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbare Energien eignen sich für eine
    (Teil-)Finanzierung über die Crowd4Energy Plattform?
  2. Welche Chancen und Risiken bietet eine Finanzierung über eine Crowdinvestingplattform?
  3. Wie erfolgt der Ablauf einer Projektfinanzierung über Crowd4Energy?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine spannende Diskussion!

Um Anmeldung wird gebeten: irene.sudra@oegut.at bis 18.07.2017
(beschränkte TeilnehmerInnenanzahl)

Falls Sie an diesem Termin nicht teilnehmen können, bieten wir alternativ dazu ein Webinar am 22.09.2017, 10:00 – 11:00 an. Bitte sich auch für diesen Termin bis 18.09.2017 bei irene.sudra@oegut.at anzumelden.